Pregöl für Damm-Massage

Pregöl
7,40 € *
Inhalt: 30 Milliliter (24,67 € * / 100 Milliliter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 2-3 Werktage

  • MED1001885
  • 4250201211101
  • 10403265
  • 4243053
  • Kosmetik
Zur Verstärkung der Dammelastizität um einem möglichen Dammbruch vorzubeugen. Während der... mehr
Produktinformationen "Pregöl für Damm-Massage"

Zur Verstärkung der Dammelastizität um einem möglichen Dammbruch vorzubeugen.

Während der letzten Phase der Geburt kann es bei der werdenden Mutter zu einem Dammriss oder einem vorsorglich ausgeführten Dammschnitt kommen. Leider kann dieser vorübergehende Folgen wie beispielsweise schleppende Wundheilung, Infektionen, Blasenschwäche oder Schmerzen beim Geschlechtsverkehr verursachen, aber auch mögliche Spätfolgen (z.B. Senkungen, Inkontinenz) mit sich bringen.

Weitere Informationen

Es gibt zwei mögliche Ansatzpunkte, um die Dammmuskulatur und das Dammgewebe optimal auf die Geburt vorzubereiten, und damit die Wahrscheinlichkeit eines Dammschnitts zu senken:

1. Regelmäßiges Training, welches die Beckenbänder dehnt und die Beckenbodenmuskulatur trainiert und entspannt. Das können spezielle Übungen (z.B. Joga für Schwangere) sein, aber einfache Bewegungen, wie beispielsweise regelmäßiges in die Hocke gehen, trainieren den Beckenboden bereits. Geeignete Übungen können Ihnen Ihre Schwangerschaftsgymnastin, Ihr Gynäkologe oder Ihre Hebamme empfehlen. Für eine optimale Vorbereitung ist weniger die Trainingsintensität als das regelmäßige Trainieren des Beckenbodens von Bedeutung.

2. Die regelmäßige Massage des Dammbereiches mit speziellen Ölen gewährleistet, dass die Dammmuskulatur weicher und elastischer wird und dadurch eine bessere Kontraktionsfähigkeit erhält. Die Scheide bleibt straff und fest, gewinnt aber an Dehnfähigkeit. Dadurch kann die Vagina sich während der Geburt besser anpassen, das Kind kann leichter durch den Dammbereich rutschen und die Wahrscheinlichkeit eines Dammrisses oder -schnitts wird gesenkt.

Aus diesem Grund wurde medesign Pregöl entwickelt. Es enthält Johanniskrautöl (stärkt die sensiblen Nerven des Beckenbodens), Jojobaöl (pflegt die Haut und macht sie geschmeidig), Weizenkeimöl (reich an Vitamin E, verbessert die Gewebeelastizität), Rosenöl (wirkt stark antiseptisch und krampflösend) und Muskatellasalbeiöl (antiseptische Wirkung).

medesign Pregöl wurde speziell auf die Bedürfnisse werdender Mütter abgestimmt und ermöglicht Ihnen so eine natürliche Vorbereitung der äußeren Geburtswege auf die außergewöhnlichen Belastungen während der Geburt.

Anwendung:
Geben Sie wenige Tropfen Pregöl auf Ihre Fingerspitzen, gehen Sie dann mit zwei bis drei Fingern ca. drei Zentimeter in die Scheide und massieren Sie den Bereich zwischen hinterer Scheidewand und After mit kräftigen, kreisenden Bewegungen (täglich ca. 5-10min.). Hebammen und Gynäkologen empfehlen, ca. 6 Wochen vor dem errechneten Geburtstermin mit der Massage zu beginnen. Da die Schamlippen während der Geburt oft ebenfalls stark beansprucht werden, ist es hilfreich, diese in der letzten Woche vor dem errechneten Geburtstermin mit in die Massage einzubeziehen.

Selbstverständlich können Sie das medesign Pregöl auch während der Geburt verwenden und beispielsweise von der Hebamme einmassieren lassen, damit der stark beanspruchte Dammbereich ausreichend gepflegt wird, die Beckenbodenmuskeln sich entspannen und eventuelle kleine Verletzungen antiseptisch behandelt werden.

INCI für "Pregöl für Damm-Massage"

Simmondsia Chinensis Oil, Triticum vulgare germ oil, Salvia Sclarea Oil, Caprylic/Capric Triglycerid, Hypericum Flower/Twig Perforatum Extract, Tocophero, Rosa Damascena Oil

Inhaltsstoffe für "Pregöl für Damm-Massage"

Johanniskrautöl, Jojobaöl, Weizenkeimöl, Rosenöl, Muskatellasalbeiöl

Zuletzt angesehen